Donnerstag, 20. November 2008

Mein Zimmerchen

Hallo! Da ich zur Abwechslung mal Zeit gehabt habe, mein Zimmer präsentabel zu machen, kommen hier mal ein paar Bildchen dazu:


Das hier ist unser wunderbar trostloser Flur. Das Bild ist allerdings nicht ganz aktuell, da Elliott jetzt einen kleinen Weihnachtsbaum vor seiner Tür hat. *-*
Der Flur ist aber auch ein beliebter Treffpunkt, vor der Tür redet es sich doch am Gemütlichsten..O_o Hm..ich glaube, Asiaten lassen die Leute nur ungern in ihr Domizil. Wenn man wegen irgendwas an die Tür klopft, dann öffnen sie die Tür nur so weit wie nötig um herauszuschlüpfen und dann vor der Tür mit einem zu reden. Passiert bei Europäern zwar auch, aber da ist wohl eher der Zustand des Zimmers ausschlaggebend. ^.^



Die Küche, direkt nach der Großreinigung. Soll keiner glauben, dass das hier immer so aussieht. -_-°


Mein Futon-Bett und mein großer Schreibtisch (fast genauso groß wie der in LE^^). Bin echt dankbar für beides!
Auf dem kleinen Balkönchen ist gerade genug Platz, ein bisschen Wäsche herauszuhängen oder um eine Zigarette zu rauchen, was allerdings nicht erlaubt ist. Dankenswerterweise haben wir auch dunkle Vorhänge, die man zuziehen kann. So ganz ohne Poster etc. sieht das Zimmer immer noch etwas kahl aus, aber das hat sich schon geändert. ;) Wir dürfen natürlich ni
chts an die Wand pappen, aber so wirklich interessiert das den Manager nun wirklich nicht außerdem ist die Wand am Bett ja nur Beton, von daher hab' ich da jetzt auch was hängen.
Unter dem Bett sind zwei Kösten, wo ich mein Bettzeug versteckt halte. Hm...den Schrank sieht jetzt gar nicht: Der ist ganz links im Foto, vor dem Batt. Ist ziemlich groß, auch wenn die Aufteilung wenig praktisch ist. Aber für meine paar Klamotten reicht es.


Regal + Kühlschrank.

Seht ihr den kleinen Absatz direkt vor der Tür? Typisch japanisch, bis dorthin darf man sich mit Schuhen bewegen, wo der Teppich anfängt, muss man Hausschuhe anhaben.

Die Japaner machen das mit den Regalen im Übrigen praktisch: Wo unsereiner immer mit Zange und Hammer kommen muss, kann man die Aufliege-Dingenses für die Regalbretter hier ganz einfach per Schraubmechanismus umstecken. Außerdem befindet sich am Kühlschrank zum Glück eine Doppelsteckdose, die auch dann noch funktioniert, wenn man die Keykcard herausnimmt, wie ich herausgefunden habe. Das war immer so nervig, wenn der Laptop an war und dann wollte man mal kurz in die Küche...
das Bad. *-*Denn wenn auch wenn man die Keycard stecken lässt und die Tür schließt, passiert es, dass sie sich verriegelt. Dann muss man immer den Manager holen und ihn bitten, die Tür wieder aufzuschließen..O_o Andererseits geht der Laptop in Batteriebetrieb, denn wenn man den Schlüssel halt herauszieht, aber ob dem Laptop das auf die Dauer gefällt, wage ich zu bezweifeln...na, egal, jetzt steckt der Läppi an der Kühlschranksteckdose und gut is'.



Achja...ich glaub', 1,5m x 2m für das Bad müssten hinkommen. Aber es ist alles da, was man so braucht.

Kommentare:

Zephyr hat gesagt…

Was mich mal interessieren würde, ist, wie die Küche im "Normalzustand" aussieht.

Franziska hat gesagt…

Nein du Kaktus, das interessiert dich nicht...
;) Naja, es geht eigentlich, die Leute reißen sich normalerweise zusammen. Aber manchmal sieht es halt doch so aus, als sei ne Bombe explodiert und keiner wills gewesen sein..^^°

Ahiku hat gesagt…

o,o das Zimmer ist aber ziemlich häßlich...von den Farben her...diese Betonwände, die Farbe der Vorhänge oO° Nur die Decke is wie im Plume IS XD
Brummt der Kühlschrank nich? o,o
Nervt das nachts nicht? O_o
Was cool ist, ist der große Scheibtisch und die Küche an sich find ich auch nich schlecht ^^

Franziska hat gesagt…

Das mit dem Kühlschrank war im Plume besser, weil man die Zwischentür zumachen konnte, das stimmt. Aber ehrlich gesagt merke ich den Kühlschrank nur, wenn er ausgeht, weil dann plötzlich Ruhe is.^^

Franziska hat gesagt…

Dafür ist die Lage von Shimoda auch besser: Hier gibt's nur ne kleine Straße, während am Plume ja der Verkehr langrollt.

elisabeth hat gesagt…

huhu °.°V
also ich muss sagen, dass ich dein zimmer eignetlich sehr hübsch finde.

lg °.°

Shunima hat gesagt…

Also, die "Nasszelle" sieht ja auch wie meine in dem Hotel, wo ich war! Aber genauso xD
Jetzt weiß ich, worauf ich mich einstellen muss, wenn ich euch ablösen komme ^^